Günstige Mietwagen in Portugal
 


portucar.de - Straßenverkehrsregeln in Portugal

Verkehrsregeln und Hilfe bei Notfällen im Straßenverkehr

Die Zeiten, in denen man in Südeuropa nach Gefühl gefahren ist, sind auch in Portugal schon lange vorbei. Die Straßenverkehrsregeln in Portugal sind nicht weniger umfangreich und werden nicht weniger genau durch die Polizei kontrolliert, als in Deutschland.

Im Gegenteil: An bestimmten Stellen gibt häufige, zum teil tägliche Kontrollen. Und war die Polizei außerhalb der großstädtischen Großräume früher nur schwach mit Radargeräten zur Geschwindigkeitskontrolle ausgerüstet, beginnt auch das sich mittlerweile zu ändern.

Wir wollen Ihnen hier die wichtigsten Regel für den Straßenvekehr in Portugal in Kurzform präsentieren. Dazu gibt es eine Reihe von Links, wo sich andere Internet-Seiten zum Thema äußern.


Die wichtigsten Regeln:

Rechts hat Vorfahrt, jedoch motorisierte Fahrzeuge immer vor Radfahrern und Fuhrwerken.

Besondere Verkehrsschilder:
Alto = Halt;
Atencao/Cuidado = Achtung/ Vorsicht;
Curva perigosa = gefährliche Kurve;
De passagem = Vorfahrt achten;
Estacionamento proibido = Parkverbot;
Ir pela direita (esquerda) = rechts (links) fahren.

Autofahrer, die den Führerschein noch kein ganzes Jahr besitzen, dürfen auf Autobahnen nur 90 Stundenkilometer schnell fahren. Entsprechende Plaketten (in den Büros des ACP erhältlich) müssen sichtbar am Heck des Fahrzeuges angebracht sei.

Die Promillegrenze liegt bei 0,5.

Die Benutzung des Sicherheitsgurtes auf allen Plätzen ist Pflicht.

Höchstgeschwindigkeiten in km/h:

Höchstgeschwindigkeit in Portugal innerorts außerorts Autobahn
Pkw/Motorräder/Wohnmobile bis 3,5 t 50 90/100* 120
Wohnmobile (über 3,5 T) 50 80/90* 110
Gespanne 50 70/80* 100
* die Tempolimits sind entsprechend ausgeschildert

Auf manchen, besonders unfallträchtigen Straßen läuft die Aktion "tolerância zero - segurança maxima". Das bedeutet, dass es bei polizeilichen Kontrollen an solchen Straßen kein Pardon gibt, und auch jeder kleinste Verstoß geahndet wird. Sieht man ein entsprechendes Schild, sollte man sich peinlich genau an die Verkehrsregeln halten.

• Überholen: Das Überholen auf Landstraßen ist oft sehr risikoreich. In Portugal werden Überholvorgänge häufig mit der Hupe angekündigt. Der Überholende fährt sehr dicht auf und blinkt häufig links. Lassen Sie sich nicht durch solch Verhalten nervös machen.

Bei einem Unfall beachten Sie die folgenden Punkte:

- Die Polizei rufen - Damit die Ihre Versicherung Schadenersatz leisten kann, braucht sie ein Polizeiprotokoll.
- Beweise sichern - Unfallfahrzeuge, deren Beschädigungen und den Standort auf der Straße fotografieren, bevor ein Fahrzeug bewegt wird.
- Daten aufnehmen - Namen, Anschrift des Fahrers, Halters und der der Versicherung und das Kennzeichen des anderen Fahrzeuges aufschreiben.
- Geben Sie kein Schuldeingeständnis ab - Am besten sagen Sie absolut nichts zum Unfall gegenüber anderen, sondern klären nur die technischen Aspekte.
- Bleiben Sie am Unfallort - Das Entfernen vom Unfallort ist in Portugal wie auch in Deutschland eine Straftat.

Tanken:

Kraftstoff Name (deutsch/portugiesisch) Oktan Preis (ca.)
Diesel
Diesel/gasoleo oder Diesel - 0,70 EUR
Bleifrei Super gasolina sem chumbo 95 95 0,95 EUR
Bleifrei Super plus gasolina sem chumbo 98 98 1,03 EUR


Schon länger sind in Portugal die lange staatlich regulierten Benzinpreise freigegeben worden (siehe die Diskussion im Portugalforum). Die Preisentwicklung entspricht damit der in anderen Ländern der EU. An Hauptstraßen sind die Tankstellen in der Regel von 6 oder 7 bis 24 Uhr, an den übrigen Straßen von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Autobahntankstellen sind durchgehend offen. In ländlichen Regionen findet sich nicht in jeder Ortschaft eine Tankstelle.

• Übernachten: Das Übernachten auf Straßen und Parkplätzen ist nicht erlaubt. Vor allem Wohnmobilfahrer sollten daran denken, dass sie sich nicht einfach irgendwo hinstellen können.

• Handy am Steuer: Wie auch in Deutschland ist die Benutzung eines Handys am Steuer in Portugal verboten. Telefonieren darf man im Auto, allerdings nur, wenn man eine Freisprecheinrichtung hat.

• Fahren bei Nacht: Immer noch sind auch nachts unbeleuchtete zweirädrigen Esels- und Ochsenkarrenunterwegs, auf die man unbedingt aufpassen sollte, da sie besonders schwer zu sehen sind.

Hilfe bei Unfällen und sonstigen Problemen:

Polizei 112
Unfallrettung/Notarzt 112

Prinzipiell kann es nicht schaden, wenn Sie ADAC-Mitglied sind, sich in Notfällen an den Verein zu wenden, auch wenn Sie nicht mit dem eigenen Wagen unterwegts sind. Diverse Versicherungsleistungen gelten nämlich auch dann.

Der ADAC-Partnerclub in Portugal:

Automovil Club de Portugal (ACP)
Rua Rosa Araujo 24
1200 Lissabon
Telefon: (21) 3 18 01 00
Fax: (21) 3 18 02 27
cm@acp.pt
www.acp.pt

Unter der Telefonnummer (0034) 9 35 08 28 08 erreicht man ganzjährig rund um die Uhr die Deutsch sprechenden Mitarbeiter der Notrufstation in Barcelona. Sie helfen auch bei Notfällen in Portugal.

Hilfe bei Problemen gibt es auch bei der Deutschen Botschaft:

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Embaixada da Republica Federal da Alemanha
Campo dos Mártires de Pátria, 38
1169-043 Lisboa
Telefon:(21) 8 81 02 10
Fax:(21) 8 85 38 46
www.embaixada-alemanha.pt

Eine Außenstelle der Botschaft befindet sich in Porto.

 


Einige portugiesische Verkehrs- und Hinweiszeichen



BRISA - Sinalização
Auf dieser Seite findet man einige Verkehrszeichen und Hinweisbeschreibungen für die portugiesischen Autobahnen.

DGV - Direcção Geral de Viação
Hier findet man viele allgemeine Tipps zum Auto fahren in Portugal, darunter auch Verkehrszeichen und die portugiesische Straßenverkehrsordnung auch in englischer Sprache.

ACP -Automovil Club de Portugal
Die Internetseitenm des portugiesischen Automobilclubs. Allerdings gibt es hier in Linie Informationen für portugisische Autofahrer - und alles leider nur auf Portugiesisch.

go4sun -Verkehrstipps zu Portugal
Einige wenige aber anscheinend aktuelle Verkehrstipps zu Portugal vom Portal go4sun. Alles in deutscher Sprache.

Verkehrsunfall – was ist zu tun
Eine sehr gute Seite über das richtige Verhalten bei einem Verkehrsunfall in Portugal von der Europäischen Vereinigung der Opfer im Straßenverkehr.

ADFC - Verkehr in Portugal

Verkehrsinfos über Portugal aus der Sicht von Radfahrern. Kann auch für Autofahrer sehr interessant sein, mal die Materie aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

 

Home | Preise Algarve -> Lissabon | AGB Algarve -> Lissabon | Buchung Algarve -> Lissabon | Impressum | Gästebuch