Günstige Mietwagen in Portugal
 


portucar.de - Straßenkarten für Portugal

Hier bekommen Sie gute Karten

Eins gleich vorweg: Karten und vor allem Ausdrucke davon, aus dem Internet, können niemals richtige Straßenkarten ersetzen. Wenn Sie Mit Ihrem Mietauto in Portugal unterwegs sind, brauchen Sie unbedingt gute und aktuelle Karten, denn in Portugal werden viele Straßen gebaut, und Kartenmaterial veraltet schnell.

Aber dennoch können die Karten aus dem Internet einmal zu einer schnellen, ersten Orientierung dienen und zweitens dabei helfen, bestimmte Orte zu finden. Und einen weiteren Vorteil haben diese Karten: sie sind kostenlos. Wir werden hier einige Beispiele vorstellen; manche sind gelungen, manche weniger, ihren Zweck erfüllen alle aber ganz gut. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, welche Papier-Karten wir für brauchbar halten.


Beschreibung
Karte (mit Link)

multimap.com:
Die Karten von multimap.com sind sehr schnell und detailliert, die Ortsangaben stimmen ziemlich gut, und das Straßennetz ist dicht. Die Karte ist einfach zu bedienen und sehr schnell, bietet aber nur Straßen, Orte und Seen und Flüsse. Für Autofahrer hat sie keine besonderen Funktionen, allerdings kann man die Internetadresse einer Karte kopieren (zum Beispiel Odeceixe) und per Mail verschicken. Allerdings scheinen nicht alle Straßen, die eingezeichnet sind, auch zu existieren. Dennoch ist die Karte für mehr als nur eine grobe Orientierung geeignet.

Das ist die Übersichtskarte zu Portugal. Man hat auch einen Überblick, was den Rest der Welt betrifft
Die Detailkarten sind recht klein, im Vergleich zu anderen Anbietern aber sieht man doch eine ganze Menge.
 

Mapquest:
Die Karten von Mapquest sind ebenfalls ziemlich schnell und auch sehr detailliert, die Bedienung aber ist nicht ganz so komfortabel, wie bei Multimap, da man beispielsweise nicht auf die Karte klicken, sondern die Vergrößerung nur über die Leiste am rechten Kartenrand steuern kann. Die Straßen machen einen äußerst detaillierten Eindruck, wobei das auf die Ortsangaben nicht unbedingt zuzutreffen scheint. Dennoch ein gutes Mittel, um sich zurechtzufinden, da teilweise auch kleinere Wege angezeigt werden.

Bei Mapquest hat man einen Überblick über das alte Europa.
Die Detailansicht ist noch verhältnismäßig groß.
 

ViaMichelin:
Die Karten von ViaMichelin sind letztlich wohl die normalen Michelin-Papierkarten, die ins Internet gestellt wurden. Die Qualität dieser Karten ist ja prinzipiell sehr gut, die Bedienung über den Webbrowser ist in Ordnung. Schön ist die Möglichkeit, per Maus ein Auswahlrechteck zu ziehen, das dann vergrößert wird. Man kann Kartren speichern und auch ganz einfach per Mail verschicken, allerdings werden die Orte teilweise nicht ganz richtig platziert.

Die Übersicht bei Michelin ist nicht grafisch, man muss einen Ortsnamen kennen und eingeben.
Die Karten sind die gewohnt guten Karten des französischen Herstellers. Es sind eben die Papierkarten im Internet.
 

VW mobile Services:
Die Karten von VW mobile Services sind ziemlich detailliert, aber leider auch etwas langsam und von der Bedienung her teilweise wenig Komfortabel. Es gibt auch eine dynamische Karte, die einiges an Ladezeit brauchtm aber sehr brauchbar und schnell ist - mit allerdings gelegentlichen Aussetzern. Insgesamt ist die Bedienung beider Karten im Vergleich zun anderen Anbietern hakeliger.

Die Kartenfunktion beim Autohersteller VW kommt ebenfalls mit einer Europa-Übersicht daher.
Die Karte seklber ist sehr detailliert, ist aber etwas unständlich zu bedienen. Außerdem scheint diese Lösung etwas langsam zu sein.
 

Map24:
Bei Map24 finden Sie eine sehr gute und flüssige Umsetzung einer dynamischen Karte. man kann per Klick den Ausschnitt verschieben und per Auswahlrechteck heranzoomen. Leider kann man die Karten nicht ohne weiteres speichern oder verschicken - man muss sich vorher anmelden, teilweise ist der Dienst auch kostenpflichtig. Die Qualität der Karte aber ist wie die Bedienung sehr gut und daher unbedingt empfehlenswert. Wer eine schnelle Karte sucht, ist hier gut aufgehoben.

Die dynamische Java-Karte von Map24 ist sehr schnell.
Mit wenigens Mausklicks sind Sie am Ziel und können Ihre Autofahrt planen.


Karten aus Papier



Der RV Euro-Atlas Spanien und Portugal ist eine gute Kartenbasis für jede Auto-Tour im Südwesten Europas. ->BESTELLEN

Umfangreiches Kartenmaterial für Südwesteuropa bietet auch der ADAC Travel Atlas in gewohnter Qualität des großen Verkehrsclubs. ->BESTELLEN

Wer eine Einzelkarte sucht, ist mit den Straßenkarten von Kümmerly & Frey auf der sicheren Seite. Man findet alles, was man sucht. ->BESTELLEN



Mit einer guten Karte finden Sie selbst zu diesem verschlafenen Dörflein am Atlantik: Monte Clerigo.


Die EU im Überblick - Portugalkarte
Eine politische Karte von Portugal, die sich weniger für die Tourenplanung eignet, aber einen ersten Überblick gibt. Per Klick kann man die Distrikte vergrößern.

Falk Europakarten
Beim bekannten Falk-Verlag findet man die üblich guten Karten aus Papier auch im Internet. Batürlich ist auch Portugal dabei.

mapblast.com
Der Landkartendienst von MSN. Nichts Besonderes, eben brauchbare weltweite Karten, auch für Portugal und den Südwesten Europas.

expedia.com
Landkartendienst des großen Reiseportals expedia.com. Hier bekommt man optional eine besonders große Version der Kartenausschnitte gezeigt, weshalb ein Besuch dort lohnen könnte.

 

Home | Preise Algarve -> Lissabon | AGB Algarve -> Lissabon | Buchung Algarve -> Lissabon | Impressum | Gästebuch